Gelungene Schnupperflugaktion

 

„Wind Süd-Süd-West, Startbahn 12“: noch unvertraute Sätze, die Lukas und Norbert am vergangen Samstagmorgen hörten. Sie haben sich für die Schnupperflugaktion des Aero-Club Tauberbischofsheim angemeldet, um das Fliegen selbst hautnah erleben zu können. Bei heiterem Sonnenschein und Cumulus Wolken hatten die beiden perfektes Wetter, um sich selbst zu überzeugen, was Segelfliegen ausmacht und ob sie selbst die Ausbildung zum Piloten antreten wollen.

Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer und Mitglieder des Vereins, ging es gemeinsam an die Vorbereitungsarbeiten. Eine Sicherheitsunterweisung über das Verhalten auf dem Flugplatz war natürlich obligatorisch. Die Flugzeuge wurden aus der Halle gezogen und der Schulungsdoppelsitzer ASK 21 unter Anleitung von Ausbildungsleiterin Petra Jemiller und Fluglehrer Martin Bauer gecheckt. Nachdem die Seilwinde aufgebaut und warmgelaufen war, konnten die Schnupperpiloten Ihre Heimat auch aus der Vogelperspektive bewundern. Verblüfft vom rasanten Start an der Winde und dem späteren lautlosen Dahingleiten, kam Schnupperflieger Norbert gar nicht aus dem Schwärmen.

Es erfolgten mehrere Flüge, denn auch die Thermik setze ein und so konnten die Teilnehmer zum Teil fast eine Stunde in der Luft bleiben – natürlich umweltfreundlich nur mit der Kraft der Sonne, Thermodynamik und moderner Technik. Durch die Thermik war es auch möglich, einen kurzen Einblick in den Streckensegelflug zu ermöglichen.

Zufrieden und voller neuer Eindrücke endete der Tag nach dem gemeinsamen Waschen und Einräumen der Flieger in die Segelflughalle. Als Flugschüler wird man später noch viele solcher Tage erleben und das Fliegen im Verein professionell erlernen können.

Aktion verpasst? Keine Panik: Die Segelflieger sind bei schönem Wetter fast jedes Wochenende am Flugplatz anzutreffen, um Ihrem Hobby nachzugehen. Einfach vorbeikommen und fragen. Die Flieger freuen sich immer über Flugsportbegeisterte und Interessierte.

ACT – SHae

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.